Lehrveranstaltung

Diese Lehrveranstaltung ist  einschreibepflichtig .

SS/WS:  SS
Semester:  6
Jahr:  2017
Qualifizierungsbereich:  
Titel:  Ethische Grundfragen lebenslauforientierter Sozialer Arbeit
Fachbez.:  QB Lebenslauforientierte Soziale Arbeit: MB Werte und Normen: QB-spezifische Wertefragen
Art der Lehrveranstaltung:  reguläre Lehrveranstaltung
LV-Zuordnung:  
Stundensoll:  3.00
Grup.Sollgröße:  60
Einschreibung notwendig:  ja
Turnus:  wöchentlich
Wochentag:  Di
Wird die LV 1-/2-/3-/4-/5-/6-stündig gehalten, blockweise oder online  3-stündig
Startzeit:  10:30
Endzeit:  13:00
Starttermin (dd.mm.yy):  21.03.17
Raum:  O 320
Blocktermine:  
Anmerkungen zu den Blockterminen:  
LV-Nummer:  0676
LN-Art:  Kl
Spezifikation des Leistungs-
nachweises, falls LN:
 
Dozent(in):  N.N., ( 3.00 Std)
Text der Ankündigung:  Sich verändernde gesellschaftliche und somit auch soziale Bedingungen haben einen unmittelbaren Einfluss auf die Art und Weise sozialarbeiterischen Handelns. Berufsethische und somit professionsbezogene Vorstellungen des eigenen Handelns unterscheiden sich dabei erfahrungsgemäß von dienstbezogenen Handlungen und institutionellen Vorstellungen bei der Realisierung Sozialer Arbeit. Berufsethische Prinzipien wie Achtung der Autonomie, Selbstbestimmung, Würde des Menschen, soziale Gerechtigkeit und Teilhabe, Solidarität usw., um nur einige exemplarisch zu nennen, erfordern einen intensiven Diskurs hinsichtlich der Frage, was darunter, unter Berücksichtigung relevanter gesellschaftlicher Veränderungen, verstanden werden kann. Die berufsethische Fragestellung bezieht sich in diesem Verständnis vorrangig auf die berufliche Praxis, schließt aber notwendiger Weise grundlegende ethische Aspekte und Begrifflichkeiten mit ein. Wir wollen Ihnen in dieser Lehrveranstaltung sowohl einen differenzierten Blick auf das eigene Handeln und der Profession der Sozialen Arbeit in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen, Familien und Erwachsenen ermöglichen, als auch einen Orientierungsrahmen für den sozialarbeiterischen Alltag vermitteln.