Lehrveranstaltung

Diese Lehrveranstaltung ist  einschreibepflichtig .

SS/WS:  SS
Semester:  6
Jahr:  2017
Qualifizierungsbereich:  
Titel:  Taiji - alte Kampfkunst in modernen Zeiten - vertiefende Betrachtungen
Fachbez.:  MB Handeln: Methoden V - Vertiefung
Art der Lehrveranstaltung:  reguläre Lehrveranstaltung
LV-Zuordnung:  
Stundensoll:  3.00
Grup.Sollgröße:  15
Einschreibung notwendig:  ja
Turnus:  wöchentlich
Wochentag:  Di
Wird die LV 1-/2-/3-/4-/5-/6-stündig gehalten, blockweise oder online  2-stündig
Startzeit:  08:45
Endzeit:  10:30
Starttermin (dd.mm.yy):  28.03.17
Raum:  Paoso
Blocktermine:  Fr, 09.06.2017, 14:30 - 18:00, Raum Paoso
Sa, 10.06.2017, 08:45 - 17:00, Raum Paoso
Anmerkungen zu den Blockterminen:  2-stündig plus Block-WE am 9./10.6.2017
LV-Nummer:  0608
LN-Art:  LN
Spezifikation des Leistungs-
nachweises, falls LN:
 .
Dozent(in):  Schmalenbach-Märker, Petra ( 3.00 Std)
Text der Ankündigung:  Taiji, die Kampfkunst aus China, hat eine sehr lange Tradition. In diesem vertiefenden Taiji Kurs untersuchen wir die angewandte Methodik der Kampfkunst in ihrer Tradition und bringen sie zur gereiften Anwendung im 21. Jahrhundert . Wir widmen uns dem Studium der körperlichen Bewegung – hier erlernen wir klassische Bewegungsmuster des Taiji, die sich durch fließende Abfolgen und die dazugehörige achtsame Atmung auszeichnen – und wir studieren den aktuellen Bezug auf moderne sportwissenschaftliche Untersuchen wie z.B. Faszientraining, Kraftgewinn durch Dehnungsübungen, Antezipation usw. Dies führt uns direkt in die terminologische Untersuchung und Übersetzung der chinesischen Taiji Fachsprache (wie Yin und Yang, Taiji, Dao) bezogen auf unsere westliche Sprache. Hier werden sich spannenende Gemeinsamkeiten aufzeigen und das Verständnis für körperliche und geistige Zusammenhänge unter verschiedenen Perspektiven erweitern. Das intensive Wochenende wird uns die Möglichkeit geben die geistigen und körperlichen Auswirkungen intensiver zu erfahren und zu verstehen. Weiterhin werden wir einen Ausflug in die neurologischen Forschungen der Achtsamkeitstrainings machen, wo Taiji einen festen Platz einnimmt.