Lehrveranstaltung

Diese Lehrveranstaltung ist  einschreibepflichtig .

SS/WS:  SS
Semester:  2
Jahr:  2017
Qualifizierungsbereich:  
Titel:  Grundlagen der Makro- und Mikroökonomie
Fachbez.:  MB Wissen: Wahlpflichtmodul I - Ökonomie
Art der Lehrveranstaltung:  reguläre Lehrveranstaltung
LV-Zuordnung:  
Stundensoll:  3.00
Grup.Sollgröße:  40
Einschreibung notwendig:  ja
Turnus:  wöchentlich
Wochentag:  Mi
Wird die LV 1-/2-/3-/4-/5-/6-stündig gehalten, blockweise oder online  3-stündig
Startzeit:  08:45
Endzeit:  11:15
Starttermin (dd.mm.yy):  22.03.17
Raum:  O 102
Blocktermine:  Mi, 03.05.2017, 08:45 - 11:15, Raum O 106
Anmerkungen zu den Blockterminen:  
LV-Nummer:  0250
LN-Art:  LN
Spezifikation des Leistungs-
nachweises, falls LN:
 schriftliche Prüfung
Dozent(in):  Yollu-Tok, Aysel ( 3.00 Std)
Text der Ankündigung:  In dieser Veranstaltung wird zunächst das ökonomische Menschenbild des Homo oeconomicus vermittelt und darauf aufbauenden lernen Sie die ökonomischen Zusammenhänge aus der Frosch- und Vogelperspektive kennen: In der Makroökonomik (Vogelperspektive) geht es um den großen Zusammenhang zwischen Güter- und Geldströmen. Innerhalb der Mikroökonomik (Froschperspektive) beschäftigen wir uns hingegen mit dem Verhalten einzelner Menschen, d.h. wie verhält sich der Mensch als Nachfrager oder als Anbieter? Wir diskutieren anhand konkreter Beispiele zu welchen Ergebnissen das ökonomische Verhalten im sozialen Kontext führen kann. Die Veranstaltung schließen wir mit einer Kritik am klassisch ökonomischen Modell ab und diskutieren ob die „Glücksökonomie“ ein Alternativmodell sein kann. Grundlage ist das Lehrbuch Grundzüge der Volkswirtschaftslehre von Mankiw und Taylor (5. Aufl. 2012, Stuttgart: Schäffer‐Poeschel).