Lehrveranstaltung

Diese Lehrveranstaltung ist  einschreibepflichtig .

SS/WS:  SS
Semester:  6
Jahr:  2017
Qualifizierungsbereich:  
Titel:  Krise der Sozialpolitik?
Fachbez.:  QB Bildung,Organisation,Management: MB Wissen: QB-spezifische Theoriefragen II
Art der Lehrveranstaltung:  reguläre Lehrveranstaltung
LV-Zuordnung:  Pflichtfach(QB-K)
Stundensoll:  2.00
Grup.Sollgröße:  25
Einschreibung notwendig:  ja
Turnus:  wöchentlich
Wochentag:  Do
Wird die LV 1-/2-/3-/4-/5-/6-stündig gehalten, blockweise oder online  2-stündig
Startzeit:  11:30
Endzeit:  13:00
Starttermin (dd.mm.yy):  23.03.17
Raum:  O 228
Blocktermine:  
Anmerkungen zu den Blockterminen:  
LV-Nummer:  0640
LN-Art:  LN
Spezifikation des Leistungs-
nachweises, falls LN:
 mündliche Prüfung
Dozent(in):  Yollu-Tok, Aysel ( 2.00 Std)
Text der Ankündigung:  Der deutsche Sozialstaat unterliegt einem ständigen Wandel, jedoch führten die Reformen der letzten Jahre zu einem Bruch mit der bismarckschen Pfadabhängigkeit. Die sozialpolitische Begründung hierfür wurde vor allem im ökonomischen Strukturwandel, der veränderten Arbeitswelt sowie im sozio-demografischen Wandel gesehen. Kontroverse Diskussionen über die Kürzungen von Sozialleistungen, den Umbau und die Reformfähigkeit der sozialen Sicherungssysteme dominieren momentan die sozialpolitische Landschaft in Deutschland. Ziel des Seminars ist es, neben dem inhaltlichen Erkenntnisgewinn auch das analytischen Denken und kritischen Hinterfragen bestehender Studien zu trainieren. Hierfür werden mit Hilfe von Arbeitsaufträgen die Grundlagen geschaffen. Ausgehend hiervon sollen die Seminarteilnehmer_innen selbständig eine Fragestellung suchen und erarbeiten, die dann in einer mündlichen Prüfung diskutiert werden.