Lehrveranstaltung

SS/WS:  SS
Semester:  4
Jahr:  2017
Qualifizierungsbereich:  
Titel:  Gesundheitsprobleme im Erwachsenenalter
Fachbez.:  Pflege: MB Wissen: Gesundheitsprobleme im Lebenslauf: Gesundheitsprobleme im Erwachsenenalter
Art der Lehrveranstaltung:  reguläre Lehrveranstaltung
LV-Zuordnung:  
Stundensoll:  3.00
Grup.Sollgröße:  20
Einschreibung notwendig:  nein
Turnus:  nur Blocktermine
Wochentag:  s. Blocktermine
Wird die LV 1-/2-/3-/4-/5-/6-stündig gehalten, blockweise oder online  blockweise
Startzeit:  00:00
Endzeit:  00:00
Starttermin (dd.mm.yy):  18.04.17
Raum:  s. Blocktermine
Blocktermine:  Di, 18.04.2017, 08:00 - 12:15, Raum O 120
Do, 20.04.2017, 08:45 - 12:15, Raum O 126
Di, 25.04.2017, 08:00 - 12:15, Raum O 120
Do, 27.04.2017, 08:45 - 12:15, Raum O 126
Di, 16.05.2017, 08:00 - 12:15, Raum O 120
Do, 18.05.2017, 08:45 - 12:15, Raum O 126
Di, 23.05.2017, 08:00 - 12:15, Raum O 120
Di, 27.06.2017, 08:00 - 12:15, Raum O 120
Do, 29.06.2017, 08:45 - 12:15, Raum O 126
Anmerkungen zu den Blockterminen:  siehe Liste Block-/Veranstaltungstermine
LV-Nummer:  4411
LN-Art:  LN
Spezifikation des Leistungs-
nachweises, falls LN:
 Fallarbeit
Dozent(in):  Leopold, Christian ( 3.00 Std)
Text der Ankündigung:  Die TeilnehmerInnen erwerben in diesem Seminar einen differenzierten Begriff vom Altern und den damit verbundenen pflegerelevanten Phänomenen. In der Zusammenschau mit gesellschaftlichen Alternsbildern und mit den psychischen sowie sozialen Auswirkungen von Gesundheitsproblemen im Alter nähern wir uns im individuellen Einzelfall der Bedeutung altersspezifischer Phänomene an. Geriatrische Assessmentverfahren werden vorgestellt sowie deren Zuverlässigkeit und Bedeutung in einer Übungseinheit mit dem Alterssimulationsanzug kritisch reflektiert. Anhand eines frei gewählten Falls aus der Praxis wird das altersspezifische Assessment in Vorbereitung auf den pflegediagnostischen Prozess angewandt. Die Fallarbeit wird im Plenum vorgestellt und kollegial beraten, sodass ein fundierter Fallbericht als Prüfungsleistung erstellt werden kann. Sie gewinnen dadurch Sicherheit im ersten Schritt des pflegediagnostischen Prozesses, den wir nach dem international anerkannten Klassifikationssystem der NANDA-I gestalten und im 7. Semester fortsetzen. Sie moderieren Ihre Falldiskussion mit Unterstützung der Kursleitung und können sich somit auf die Fallarbeit in der klinischen Praxis vorbereiten.