Lehrveranstaltung

SS/WS:  SS
Semester:  6
Jahr:  2017
Qualifizierungsbereich:  
Titel:  Leseprojekt KonTEXT
Fachbez.:  QB Cultural Studies: MB Handeln: QB-spezifische Handlungsansätze
Art der Lehrveranstaltung:  reguläre Lehrveranstaltung
LV-Zuordnung:  
Stundensoll:  3.00
Grup.Sollgröße:  15
Einschreibung notwendig:  nein
Turnus:  wöchentlich
Wochentag:  Do
Wird die LV 1-/2-/3-/4-/5-/6-stündig gehalten, blockweise oder online  3-stündig
Startzeit:  18:00
Endzeit:  20:30
Starttermin (dd.mm.yy):  16.03.17
Raum:  O 201
Blocktermine:  
Anmerkungen zu den Blockterminen:  s. Text zur Veranstaltung
LV-Nummer:  0656
LN-Art:  pLn
Spezifikation des Leistungs-
nachweises, falls LN:
 Begleitung eines Jugendlichen aus dem KonTEXT-Projekt mit Fallanalyse (Start ab Mitte Februar 2017 möglich)
Dozent(in):  Steindorff-Classen, Caroline ( 0.00 Std)
Text der Ankündigung:  Das Seminarangebot richtet sich an Studierende, die unter Anrechnung auf Studienleistungen im Projekt KonTEXT mitwirken und in Verbindung damit ihre Kenntnisse zum Phänomen der Jugenddelinquenz, den Lebenswelten und Problemlagen von delinquenten Jugendlichen und den Besonderheiten von Sozialer Arbeit im Zwangskontext kennenlernen oder vertiefen wollen. Die Veranstaltung setzt sich aus Theorieeinheiten und Praxiselementen zusammen. In den Theorieeinheiten werden u.a. sozialwissenschaftliche (kriminologische) Aspekte von Jugenddelinquenz und methodische Aspekte der sozialpädagogischen Arbeit mit delinquenten Jugendlichen behandelt. Ein besonderes Augenmerk wird hierbei auf die Wirkungsmöglichkeiten von Literatur und literarischen Gesprächen und Schreibwerkstätten mit Bezügen zur Biblio- und Poesietherapie gerichtet. Die Theorieblöcke in der Lehrveranstaltung werden ergänzt durch Zusatzangebote, für die keine Teilnahmepflicht besteht (z.B. Frühjahrstagung der Deutschen Vereinigung für Jugendgerichte und Jugendgerichtshilfen in Fischbachau vom 31.03. bis 02.04.2017, Gastvorträge und Exkursionen), die aber als Ersatz für reguläre Veranstaltungstermine anerkannt werden. Interessierte Studierende werden gebeten, sich für nähere Informationen an Frau Steindorff-Classen zu wenden. Informationen zum Projekt und den Rückmeldungen von Jugendlichen hierzu sind auch abrufbar auf der Website des Projekts unter https://kontextleseprojekt.wordpress.com/