Lehrveranstaltung

Diese Lehrveranstaltung ist  einschreibepflichtig .

SS/WS:  SS
Semester:  6
Jahr:  2017
Qualifizierungsbereich:  
Titel:  Das Kunst- und Kulturverständnis in der Klassik, der Moderne und in der Postmoderne
Fachbez.:  QB Bildung,Kultur,Medien: MB Werte und Normen: QB-spezifische Wertefragen
Art der Lehrveranstaltung:  reguläre Lehrveranstaltung
LV-Zuordnung:  Pflichtfach(QB-K)
Stundensoll:  3.00
Grup.Sollgröße:  25
Einschreibung notwendig:  ja
Turnus:  wöchentlich
Wochentag:  Mi
Wird die LV 1-/2-/3-/4-/5-/6-stündig gehalten, blockweise oder online  3-stündig
Startzeit:  13:45
Endzeit:  16:15
Starttermin (dd.mm.yy):  22.03.17
Raum:  O 102
Blocktermine:  Mi, 03.05.2017, 13:45 - 16:15, Raum LO 101 (FK 10)
Anmerkungen zu den Blockterminen:   Theater- und Museumsbesuche in den Abendstunden je nach Programm im Frühjahr/Sommer 2017. Termine werden zu Semesteranfang besprochen.
LV-Nummer:  0633
LN-Art:  LN
Spezifikation des Leistungs-
nachweises, falls LN:
 schriftliche Ausarbeitung oder künstlerisch gestalteter (kulturpädagogischer) Beitrag
Dozent(in):  Sréter, Wolfgang ( 3.00 Std)
Text der Ankündigung:   Ausgehend von einem erweiterten Kunstbegriff, der die soziale und kommunikative Funktion von Kunst und Kultur unterstreicht, wird dem Spannungsfeld von Kunst und Gesellschaft, ästhetischer Erfahrung und Kreativität nachgegangen. Dabei werden verschiedene Kultur- und medientheoretische Denker vorgestellt und auch der Diskurs zwischen Moderne und Postmoderne einbezogen. Die Lehrveranstaltung findet wöchentlich zweistündig statt und wird durch ein bis zwei Exkursionen ergänzt, wodurch die dritte Stunde der wöchentlichen Präsenzzeit im Block abgegolten ist. Die Blöcke werden anfang des Semesters (je nach passenden Kulturprogrammen) abgesprochen.