Lehrveranstaltung

Diese Lehrveranstaltung ist  einschreibepflichtig .

SS/WS:  SS
Semester:  6
Jahr:  2017
Qualifizierungsbereich:  
Titel:  Umgang mit Verlust und Trauer
Fachbez.:  MB Handeln: Methoden V - Vertiefung
Art der Lehrveranstaltung:  reguläre Lehrveranstaltung
LV-Zuordnung:  
Stundensoll:  3.00
Grup.Sollgröße:  15
Einschreibung notwendig:  ja
Turnus:  wöchentlich
Wochentag:  Mi
Wird die LV 1-/2-/3-/4-/5-/6-stündig gehalten, blockweise oder online  3-stündig
Startzeit:  11:30
Endzeit:  13:45
Starttermin (dd.mm.yy):  29.03.17
Raum:  O 318
Blocktermine:  
Anmerkungen zu den Blockterminen:  
LV-Nummer:  0602
LN-Art:  LN
Spezifikation des Leistungs-
nachweises, falls LN:
 Präsentation
Dozent(in):  Anane-Mundthal, Katharina ( 3.00 Std)
Text der Ankündigung:  Jeder Mensch ist im Laufe seines Lebens von Verlusten betroffen. Findet kein hilfreicher Trauerprozess statt, kann es zu psychischen Störungen und Erkrankungen kommen mit denen die Soziale Arbeit in vielen Praxisfeldern konfrontiert ist. Diese Veranstaltung vermittelt theoretische Grundlagen zur Thanatologie und Palliation. Es werden unterschiedliche Themen wie Trauermodelle, Faktoren welche den Trauerprozess beeinflussen, Kinder und Trauer, traumatische Umstände (Suizid, Tod eines Kindes),Hospiz und Palliativcare etc. angesprochen. Die LV soll für den Umgang mit Betroffenen sensibilisieren. Methoden: Theorievermittlung, Gruppenarbeiten.