Lehrveranstaltung

Diese Lehrveranstaltung ist  einschreibepflichtig .

SS/WS:  SS
Semester:  4
Jahr:  2017
Qualifizierungsbereich:  
Titel:  Nachsorge in der Rehabilitation
Fachbez.:  MB Handeln: Berufliches Handeln III - Projektpraxis III
Art der Lehrveranstaltung:  reguläre Lehrveranstaltung
LV-Zuordnung:  
Stundensoll:  2.00
Grup.Sollgröße:  15
Einschreibung notwendig:  ja
Turnus:  14-tägig
Wochentag:  Mi
Wird die LV 1-/2-/3-/4-/5-/6-stündig gehalten, blockweise oder online  4-stündig
Startzeit:  13:45
Endzeit:  17:00
Starttermin (dd.mm.yy):  22.03.17
Raum:  O 318
Blocktermine:  Mi, 08.02.2017, 08:45 - 10:30, Raum O 318
Anmerkungen zu den Blockterminen:  Auftaktveranstaltung am 08.02.2017 von 8:45-10:30 Uhr im Raum O 318
zwei Hospitationen in Höhenried (S-Bahn Tutzing
LV-Nummer:  0451
LN-Art:  PA
Spezifikation des Leistungs-
nachweises, falls LN:
 schriftlich; Beschreibung der durchgeführten Praxis
Dozent(in):  Martius, Philipp ( 1.00 Std), Orban, Astrid ( 1.00 Std)
Text der Ankündigung:  Im Praxisprojekt Nachsorge werden Sie praktische Erfahrungen in der Begleitung von Patienten der Psychosomatik sammeln. Sie werden über einen Zeitraum von ca. 3 Monaten einen Patienten der Klinik Höhenried im Anschluss an die Reha begleiten. Dafür sollten Sie möglichst 1 Mal wöchentlich Zeit haben, um den Patienten in seiner Lebenswelt zu begegnen. Wir werden eine Exkursion zur Rehabilitationsklinik der DRV Höhenried am Starnberger See unternehmen und Sie werden einen individuellen Hospitationstermin beim Sozialdienst bekommen. So erhalten Sie einen umfassenden Einblick in den Rehabilitationsablauf. Anschließend wird der Sozialdienst den Kontakt zu Ihrem Patienten herstellen. In der Lehrveranstaltung werden wir gemeinsam Ihre Erfahrungen mit den Patienten reflektieren und dokumentieren, Sie werden Tipps zur Gesprächsführung und Informationen zur Sozialen Arbeit im Gesundheitswesen erhalten. Die Veranstaltung findet 14-tägig 4-stündig statt.