Lehrveranstaltung

Diese Lehrveranstaltung ist  einschreibepflichtig .

SS/WS:  SS
Semester:  2
Jahr:  2017
Qualifizierungsbereich:  
Titel:  Einführung in die Handlungslehre
Fachbez.:  MB Handeln: Methoden I - Einführung in die Methoden der Sozialen Arbeit
Art der Lehrveranstaltung:  reguläre Lehrveranstaltung
LV-Zuordnung:  
Stundensoll:  1.00
Grup.Sollgröße:  55
Einschreibung notwendig:  ja
Turnus:  14-tägig
Wochentag:  Di
Wird die LV 1-/2-/3-/4-/5-/6-stündig gehalten, blockweise oder online  2-stündig
Startzeit:  11:30
Endzeit:  13:00
Starttermin (dd.mm.yy):  28.03.17
Raum:  O 101
Blocktermine:  
Anmerkungen zu den Blockterminen:  
LV-Nummer:  029A
LN-Art:  ModPr
Spezifikation des Leistungs-
nachweises, falls LN:
 Modulprüfung, die Erbringung des LN erfolgt im Fach Gruppenarbeit
Dozent(in):  Stracke-Baumann, Claudia ( 1.00 Std)
Text der Ankündigung:  Im Einführungsseminar Handlungslehre erhalten Sie einen Überblick zu den aktuellen Handlungsmethoden der Sozialen Arbeit: Von den „Klassikern“ Soziale Einzelfallhilfe, Soziale Gruppenarbeit und Gemeinwesenarbeit bis hin zur sozialen Netzwerkarbeit. Dabei beachten wir den Einsatz von Methoden im Rahmen der Sozialen Arbeit in Bezug auf die jeweiligen Problemlagen, Zielsetzungen und Rahmenbedingungen und stellen die Bedeutung der Handlungsmethoden in einen gesellschaftlichen Kontext. Während des Seminars erhalten Sie einen theoretischen wie praktischen Überblick zum methodischen Handeln in der Sozialen Arbeit, der Sie dabei unterstützen soll, für Sie geeignete Schwerpunkte in Ihrem Studium zu setzen.